Der Notitzzettel Spicker

In Arbeiten ist es durchaus üblich, dass man sich Notizen auf Schmierpapier machen darf. Man nimmt vor der Arbeit ein paar Blatt Papier und beschreibt davon eins mit allen nötigen Informationen. Dann versteckt man das beschriebene Papier zwischen 2 leeren Zetteln. Den Stapel legt man dann auf seinen Tisch und direkt nach Beginn der Arbeit sollte man sich auf einem zweiten Zettel Notizen machen, damit es nicht auffällt. Nach einiger Zeit kann man dann seinen echten Spicker hervorholen und benutzen. Wenn der Lehrer fragt könnt ihr sagen, dass ihr das grade geschrieben habt als Notizen. Wichtig hier ist, dass ihr den Spicker mit dem selben Stift beschreibt, mit dem ihr auch die Arbeit schreibt und dass ihr nicht zu viel auf dem Spicker stehen habt und es bei Stichpunkten bleibt.

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="http://www.spicken.net/der-notitzzettel-spicker/">Der Notitzzettel Spicker</a>

spacer

Leave a reply

Zeitlimit zur Eingabe des CAPTCHA überschritten