Tagebuch

[Ins Tagebuch eintragen]

18 Einträge auf 4 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 4 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 18 von Schnotter am 28.03.2014 um 19:51 Uhr

Ich hatte früher immer so ein 3D-Lineal wo sich das Bild je nach Winkel ändert. Dann habe ich meine Spicker beschrieben auf zugeschnittenem Papier von der Größe des Lineals (ca 30x4 cm). Den Spicker habe ich anschließend mit Klebstoff auf die Rückseite des Lineals geklebt. Das auf dem Tisch liegende Lineal habe ich dann um "Bedarfsfall" unauffällig umgedreht. Hat nie einer was gemerkt. Der Spicker ließ sich danach immer gut entfernen, so dass Vielfache Benutzung kein Problem war.

Eintrag Nr. 17 von FUH am 23.03.2014 um 13:28 Uhr

Hi,

jemand von euch schon mal was von Kontaktlinsen gehört mit denen man UV Tinte sehen kann? Sieht sehr interessant aus und es bekommt niemand auch nur ansatzweise etwas mit...

Gruß

Eintrag Nr. 16 von randalini am 11.03.2014 um 17:39 Uhr

Für Mathe was auch gut klappt: Wenn man einen Taschenrechner benutzen darf. Einfach kleine Karteikarten mit den Lösungen beschreiben und dann den Taschenrechnerdeckel hochklappen
ACHTUNG: Man braucht einen Taschenrechner mit so einem Schutzteil die vom Aldi zu Beispiel
Viel Glück

Eintrag Nr. 15 von seli aus München am 30.01.2014 um 21:31 Uhr

Ich machs so:
in unserem Klassenzimmer liegen unsere Spickwände, da schnapp ich mir eine und schreibe Infos mit bleistift darauf und dann wische ichs mit der Hand wieder ab.
Hat bis jetzt immer supi geklappt

liebe Grüße Seli

Eintrag Nr. 14 von Mädel am 27.01.2014 um 13:46 Uhr

Mädchenschlüpfer sind meist doppellagig gearbeitet. Da kann man die Naht etwas auftrennen und einen winzigen Zettel drin verstauen, dass er nicht rausfällt. Bei langen Klausuren darf man bestimmt auch mal auf Toilette.

18 Einträge auf 4 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 4 [vorherige Seite] [nächste Seite]



© yellabook.de